Prof. Dr. Gregor Schöllgen

Ordinarius

Geboren 1952, Studium der Geschichte, der Philosophie und der Sozialwissenschaften in Bochum, Berlin, Marburg und Frankfurt a.M.; 1977 Promotion im Fach Philosophie in Frankfurt a.M.; 1982 Habilitation für Neuere Geschichte in Münster; seit 1985 Professor für Neuere Geschichte an der Universität Erlangen; Gastprofessor an der Columbia University, New York, am St. Antony's College, Oxford, und an der London School of Economics and Political Science. Professor Schöllgen leitet das Zentrum für Angewandte Geschichte (ZAG) der Erlanger Universität ( www.zag.uni-erlangen.de)

Weitere Information erhalten sie auf Gregor Schöllgens privater Homepage.

Kontakt

Ordinarius
Lehrstuhl für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
Kochstraße 4/12
91054 Erlangen
Fon: 09131 / 85 22355
Fax: 09131 / 85 26393
E-Mail: gregor.schoellgen@fau.de

Buchveröffentlichungen

Monographien (Auswahl)

  • Handlungsfreiheit und Zweckrationalität. Max Weber und die Tradition praktischer Philosophie, Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1984.
  • Imperialismus und Gleichgewicht. Deutschland, England und die orientalische Frage 1871-1914, R. Oldenbourg Verlag, München 1984, 3. Auflage München 2000.
  • Das Zeitalter des Imperialismus (Oldenbourg Grundriß der Geschichte, Bd. 15), R. Oldenbourg Verlag, München 1986, 5. überarbeitete und erweiterte Auflage (mit Friedrich Kießling), München 2009.
  • Ulrich von Hassell 1881-1944. Ein Konservativer in der Opposition, Verlag C.H. Beck, München 1990, 2. Auflage München 2004.
  • Die Macht in der Mitte Europas. Stationen deutscher Außenpolitik von Friedrich dem Großen bis zur Gegenwart , Verlag C.H. Beck, München 1992, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, München 2000.
  • Angst vor der Macht. Die Deutschen und ihre Außenpolitik, Ullstein Verlag, Berlin/Frankfurt a.M. 1993.
  • Geschichte der Weltpolitik von Hitler bis Gorbatschow 1941-1991, Verlag C.H. Beck, München 1996.
  • Max Weber, Verlag C.H. Beck (Reihe: Denker), München 1998.
  • Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland von den Anfängen bis zur Gegenwart, Verlag C.H. Beck , München 1999, 3. erweiterte Auflage, München 2004.
  • Willy Brandt. Die Biographie , Propyläen Verlag, Berlin/München 2001, 6. Auflage, Berlin/München 2003. Aktualisierte und erweiterte Neuauflage Berlin Verlag 2013, 3. Auflage 2014.
  • Kanzler, Krisen, Koalitionen, (mit Arnulf Baring), Siedler Verlag, Berlin 2002, aktualisierte Auflage, München 2006.
  • Diehl. Ein Familienunternehmen in Deutschland 1902-2002, Propyläen Verlag, Berlin/München 2002.
  • Der Auftritt. Deutschlands Rückkehr auf die Weltbühne , München 2003, 2. aktualisierte Auflage, Ullstein Verlag, Berlin 2004.
  • Luft-Brücken. Amerika und die Deutschen, (mit Peter Kloeppel), Gustav Lübbe Verlag, Bergisch Gladbach 2004,  aktualisierte Auflage 2007.
  • Jenseits von Hitler. Die Deutschen in der Weltpolitik von Bismarck bis heute, Propyläen Verlag, Berlin 2005.
  • Brose. Ein deutsches Familienunternehmen 1908-2008, Econ Verlag, Berlin 2008.
  • Der Eiskönig. Theo Schöller - Ein deutscher Unternehmer 1917-2004, Verlag C.H. Beck, München 2008.
  • Gustav Schickedanz 1895-1977. Biographie eines Revolutionärs, Berlin Verlag, Berlin 2010.
  • Deutsche Außenpolitik. Von 1815 bis 1945, Verlag C.H. Beck, München 2013.
  • Deutsche Außenpolitik. Von 1945 bis zur Gegenwart, Verlag C.H. Beck, München 2013.
  • Gerhard Schröder. Die Biographie, Verlag DVA, München 2015.

Herausgeber (Auswahl)

  • Das Dritte Reich. Deutsche Geschichte 1933-45. Eine Dokumentation, Textband, 250 S., und sechs Tonkassetten, Inter Nationes, Bonn 1990.
  • Flucht in den Krieg? Die Außenpolitik des kaiserlichen Deutschland, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1991.
  • Bilder für die Welt. Die Reichsparteitage der NSDAP im Spiegel der ausländischen Presse (Herausgeber mit Friedrich Kießling), Böhlau Verlag, Köln u.a. 2006.
  • Willy Brandt, Berliner Ausgabe, 10 Bde. (Herausgeber mit Helga Grebing und Heinrich August Winkler), Verlag J.H.W. Dietz, Bonn 2000 ff.
  • Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland, Hrsg. im Auftrag des Auswärtigen Amtes vom Institut der Zeitgeschichte (Herausgeber mit Horst Möller und Klaus Hildebrand), R. Oldenbourg Verlag, München 2005 ff.
  • Die Einheit. Das Auswärtige Amt, das DDR-Außenministerium und der Zwei-plus-Vier-Prozess (Herausgeber mit Horst Möller, Ilse Doarothee Pautsch, Hermann Wentker und Andreas Wirsching), Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2015.

Etwa 120 Beiträge in Zeitschriften, Sammelwerken und Festschriften, u.a. in:

  • Außenpolitik
  • Aus Politik und Zeitgeschichte
  • Deutschland. Diplomatisches Magazin
  • Europa-Archiv
  • Forschung & Lehre
  • Francia
  • Geschichte in Wissenschaft und Unterricht
  • Historische Zeitschrift
  • Historisches Jahrbuch
  • Internationale Politik
  • Merkur
  • NATO Review
  • Neue Hefte für Philosophie
  • Neue Politische Literatur
  • Österreichisches Jahrbuch für Internationale Sicherheitspolitik
  • Philosophische Rundschau
  • Rheinische Vierteljahrsblätter
  • Rhöndorfer Gespräche
  • Saeculum
  • Scala
  • The International History Review
  • Trend
  • Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung

Etwa 450 Buchbesprechungen, u.a. in:

  • Annotierte Bibliographie für die politische Bildung
  • Archiv für Kulturgeschichte
  • Das Historisch-Politische Buch
  • English Historical Review
  • Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte. Neue Folge
  • Francia
  • Historische Zeitschrift
  • Historisches Jahrbuch
  • History of European Ideas
  • Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands
  • Militärgeschichtliche Mitteilungen
  • Neue Politische Literatur
  • Recht und Politik
  • Soziologische Revue
  • Storia contemporanea
  • Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
  • Zeitschrift für Politik
  • sowie in den folgenden Presseorganen

Kommentare, Berichte, Rezensionen und Dokumentationen für Presse, Hörfunk und Fernsehen, u.a.

Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften und Rundfunk, u.a.

  • Basler Zeitung
  • Bayerischer Rundfunk
  • Berliner Zeitung
  • Cicero
  • dpa
  • Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Handelsblatt
  • Hessischer Rundfunk
  • Jüdische Allgemeine Wochenzeitung
  • Nürnberger Nachrichten
  • Nürnberger Zeitung
  • Das Parlament
  • Rheinischer Merkur/Christ und Welt
  • RTL
  • Rundfunk Berlin-Brandenburg
  • Sender Freies Berlin
  • Der Spiegel
  • Spiegel TV
  • Süddeutsche Zeitung
  • Vorwärts
  • Weekendavisen
  • Die Welt
  • Welt am Sonntag
  • Die Zeit

Wissenschaftliche Beratung historischer Fernsehdokumentationen, u.a.

  • Kanzler, Krisen, Koalitionen (Vierteiler): RTL, 20. August, 27. August, 3. September und 10. September 2002.
  • "Wir da drüben" - Die Geschichte der DDR erzählt von Peter Kloeppel (Zweiteiler): RTL, 16. und 17. Juni 2003.
  • Die Wunderrepublik - Das Wunder von Bern und die fünfziger Jahre: ARD, 4. Juni 2004.
  • Amerika! Die Geschichte der USA erzählt von Peter Kloeppel (Zweiteiler): RTL, 31. Oktober und 1. November 2004.
  • Hitler - Verführer des Volkes (Zweiteiler): RTL, 24. April und 1. Mai 2005.
  • Stille Helden - Wie mutige Menschen Juden vor den Nazis retteten: RTL, 8. Mai 2005.
  • Mein Chef, der Bundeskanzler - Ludwig Erhard aus der Nähe und in Farbe: RTL, 13. November 2005.
  • Die Kissinger-Saga - Henry und Walter, zwei Brüder aus Fürth: ARD, 18. Oktober 2006.
  • Die Kissinger-Saga - Henry und Walter, zwei Brüder aus Fürth (Zweiteiler): BR, 22. Januar 2007.
  • Die Brückenbauer - Jüdische Emigranten und die Wiedervereinigung: Henry Kissinger, Fritz Stern und Lord George Weidenfeld: ARD, 29. September 2010.
  • Der Kniefall des Kanzlers - Die zwei Leben des Willy Brandt: ARTE, 1. Dezember 2010 & ARD, 8. Dezember 2010.
  • Karl Diehl. Eine deutsche Unternehmerlegende: BR Alpha, 6. März 2011.

Kooperationen

Politik und Wissenschaft

  • Arbeitsbereich Public History, Heidelberg
  • Auswärtiges Amt, Berlin (Politisches Archiv, Akademie Auswärtiger Dienst, Internationale Diplomatenausbildung)
  • Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, Berlin
  • Bundeswehr, Berlin (Führungsakademie Hamburg, Militärgeschichtliches Forschungsamt Potsdam)
  • Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin
  • Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Nürnberg
  • Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn
  • Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg
  • Gesellschaft für Unternehmensgeschichte e.V., Frankfurt am Main
  • Haus der Geschichte, Bonn
  • Institut für Zeitgeschichte, München
  • Konrad-Adenauer-Stiftung, St. Augustin
  • Master of Advanced Studies in Applied History, Zürich
  • Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin

Wirtschaft und Gesellschaft

  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg
  • Diehl Stiftung & Co., Nürnberg
  • Schaeffler KG, Herzogenaurach
  • Madeleine Schickedanz Vermögensverwaltung GmbH & Co.KG
  • Schöller Familien-Stiftung, Nürnberg
  • Siemens MedArchiv, Erlangen
  • Stadt- und Kreissparkasse Fürth
  • Trumpf GmbH + Co. KG, Ditzingen