Prof. Dr. Stefan Grüner (Lehrstuhlvertreter)

Studium der Geschichte, Germanistik und Französischen Literatur an der Universität Regensburg und der EHESS Paris; 1989/90 Jahresstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD); 1994-1998 Wissenschaftliche Hilfskraft bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte in München; 1997 Promotion mit der Studie: "Paul Reynaud (1878-1966). Biographische Studien zum Liberalismus in Frankreich"; 1998-2007 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Augsburg; 2003-2005 Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt Stiftung - Research Fellow am Department of History der University of Toronto, Canada; 2007 Habilitation mit der Studie: "Geplantes 'Wirtschaftswunder'? Industrie- und Strukturpolitik in Bayern 1945 bis 1973"; 2007-2013 Akademischer Oberrat a. Z. am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Augsburg; Lehrstuhlvertretungen in Augsburg, Eichstätt und München.

Kontakt

Prof. Dr. Stefan Grüner
Department Geschichte
Kochstraße 4/12, Zi. 3.021
91054 Erlangen
Tel. 09131 / 85 22369
Fax 09131 / 85 26393
E-Mail: Stefan.Gruener@fau.de 

Sprechstunde während der vorlesungsfreien Zeit:

Dienstag, den 08.08.2017, 13 bis 14 Uhr

Donnerstag, den 17.08.2017, 15 bis 16 Uhr

Donnerstag, den 14.09.2017, 15 bis 16 Uhr

 

Angelika.Frisch@fau.de

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte Frankreichs im 19. und 20. Jahrhundert in ihren europäischen und globalen Verflechtungen
  • Sozialökonomischer Wandel und Strukturpolitik in Deutschland
  • Geschichte des europäischen Liberalismus
  • Deutsch-französische Beziehungen im 19. und 20. Jahrhundert
  • Geschichte der Geschichtswissenschaft
  • Gewalt gegen Kinder in historischer Perspektive

Tagungen

  • Call for Papers: Brüche und Brücken. Deutschland und Frankreich 1923 bis 1963, 08.-10. Dezember 2017, Akademie für politische Bildung, Tutzing (zusammen mit Michael Mayer, Tutzing)
  • Zucht und Ordnung: Gewalt gegen Kinder in historischer Perspektive, 13.-15. November 2015, Akademie für politische Bildung, Tutzing (zusammen mit Markus Raasch, Mainz).
  • Kinder und Krieg. Epochenübergreifende Analysen zu Kriegskindheiten im Wandel/Children and War. Reflecting on Wartime Childhood across the Centuries, 22.-24. März 2015, Mainz, Katholische Akademie Erbacher Hof (zusammen mit Alexander Denzler, Eichstätt, und Markus Raasch, Mainz). Hier finden Sie das Programm und die Publikation

Publikationsliste