Moderne Unternehmensgeschichte

Wir untersuchen die Geschichte von Unternehmen und Unternehmern im 19. und 20. Jahrhundert. Das Arbeitsgebiet umfasst die Einrichtung, Sichtung und Inventarisierung von Unternehmensarchiven, die wissenschaftliche Auswertung unternehmenseigener und anderer Archivalien, die Veröffentlichung von Firmen- und Bankengeschichten sowie Unternehmerbiographien. Die Aufbereitung der Archivalien und ihre museologische Darstellung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Arbeitsstelle Ausstellungen und Dokumentationen. Kooperationen bestehen mit der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte e.V., dem Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrum der Museen in Nürnberg und dem Bayerischen Wirtschaftsarchiv in München.

Veröffentlichungen

  • Schöllgen, Gregor: Der Eiskönig: Theo Schöller. Ein deutscher Unternehmer, 1917-2004, München 2008.
  • Schöllgen, Gregor: Brose. Ein deutsches Familienunternehmen, 1908-2008, Berlin 2008.
  • Schöllgen, Gregor: Diehl. Ein Familienunternehmen in Deutschland, 1902-2002, Berlin 2002.
  • Schäfer, Claus W.:  Die Quelle des Wohlstandes. Gustav Schickedanz und Fürth, in: Vorträge zur Fürther Geschichte 75 (2007).
  • Dörfler, Hans-Diether: Handlungsorientiert, modular und fast objektabsent. Zur Ausstellung "...um weise Sparsamkeit zu befördern. 175 Jahre Sparkasse Fürth". In: Museum aktuell 80 (2002).

Laufende Projekte

Kontakt

Zentrum für Angewandte Geschichte